Crazy Town-Sänger aus Koma erwacht

Crazy Town-Sänger aus Koma erwacht

05.04.2012 > 00:00

Der Crazy Town-Sänger Shifty Shellshock liegt nach einer Überdosis nicht länger im Koma und ist sogar wieder ansprechbar. Der Sänger, der mit bürgerlichem Namen Seth Binzer heißt, soll inzwischen aus dem Koma erwacht sein, berichtete jetzt tmz.com. Weiter habe der 37-jährige Vater eines kleinen Sohnes auch schon einige Worte gesprochen, leidet jedoch noch unter Orientierungsproblemen, heißt es weiter. Laut Angaben der Ärzte wird allerdings erwartet, dass Shellshock sich wieder komplett erholen wird. Der Sänger, der mit seiner Band Crazy Town vor mehr als zehn Jahren den Hit "Butterfly" landete und seitdem immer wieder gegen seine Drogensucht ankämpfte, war vor einer Woche ins Koma gefallen. Freunde des Musikers hatten vermutet, dass übermäßiger Drogenkonsum der Auslöser für das Koma war - So soll der Sänger Angst vor einem bevorstehenden Gerichtstermin gehabt und daher vermehrt zu Drogen gegriffen haben. Wie Jasmine Lennard, die Ex-Freundin des Stars und Mutter des gemeinsamen Sohnes gegenüber tmz.com zu Protokoll gab, macht die Familie des Sängers sie für den erneuten Absturz ihres Ex-Freundes verantwortlich. "Die Familie macht mich für seinen Rückfall verantwortlich, weil ich ihn an Weihnachten verlassen habe", behauptete sie. © WENN

Lieblinge der Redaktion