Crosby nimmt Preise nicht zu ernst

Crosby nimmt Preise nicht zu ernst

08.09.2009 > 00:00

David Crosby lernte von seinem Vater, Preise nicht zu ernst zu nehmen - der seinen Oscar als Türstopper benutzte. Crosbys Vater Floyd gewann 1931 für seine Arbeit an dem Film "Tabu" den Academy Award für die beste Kamera, weigerte sich aber, seiner Statuette einen Ehrenplatz im Familienzuhause zu geben. Und auch Rocker David Crosby weigert sich, eine große Sache aus den Trophäen zu machen, die er gewinnt. David Crosby zur US-Zeitschrift "Rolling Stone": "Mein Dad... brachte mit vor langer Zeit bei, diese Sachen nicht zu ernst zu nehmen. Er hatte einen Oscar, einen der ersten, die sie vergaben. Er benutzte ihn als Türstopper." © WENN

Lieblinge der Redaktion