Céline gewinnt "Curvy Models"

"Curvy Supermodel": Céline gewinnt das Plus-Size-Casting

03.11.2016 > 07:50

© RTL II

Mit großer Begeisterung wurde eine Show angekündigt, die nicht dünne Mädchen für den Fashion-Standard sucht, sondern kurvige Frauen, die als Curvy-Models überzeugen sollen.

Zwar hielt der Hype nicht wie erhofft an, doch hatte die Show auch viele prominente Fans, die das Topmodel-Casting verfolgt haben.

Ins Finale der Show schafften es dann, wie bei "Germany's Next Topmodel" fünf Kandidatinnen, die um den Sieg kämpften. Polina (21), Fabienne (20), Aurelie (17), Céline (23) und Michi (25) traten an um den Modelvertrag bei Juror Ted Linows Agentur zu gewinnen. 

Am Ende konnte sich Céline über den Vertrag freuen und wird zum Gesicht der Winterkampagne eines Plus-Size-Labels.

Ein bisschen erleichtert wurde ihr der Sieg von Aurelie, die kurzerhand ausgerechnet im Finale entschied, dass das alles nichts für sie sei: „Meine Entscheidung ist, dass ich gehen möchte. Das Modeln macht mir einfach keinen Spaß, es passt nicht zu mir.“

Mit ihr zusammen musste auch Polina gehen. „Ich habe ihr schon oft gesagt: Weniger, weniger, weniger! Ich bin enttäuscht von Polina. Sie hat nicht zugehört und ihr Ding durchgezogen. Ich hab das Gefühl, sie hat kaum zugehört“, beschwerte sich Jurorin Angelina Kirsch und legte damit die letzten drei Kandidatinnen fest unter denen dann Céline die Nase vorne hatte.

 

 

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion