So sieht "Miranda Hobbes" heute aus.

Cynthia Nixon: So sieht SATC-Miranda heute aus!

18.09.2014 > 00:00

© Joseph Marzullo/WENN.com

Cynthia Nixon ist berühmt für ihre Rolle der Miranda Hobbes in "Sex And The City". So haben viele Zuschauer sie auch in Erinnerung: Eine Fashion-Ikone mit roten, kurzen Haaren.

Doch so sieht die Schauspielerin schon lange nicht mehr aus. Sie hat die Kult-Serie, die von 1998 bis 2004 produziert wurde, hinter sich gelassen. Mitgenommen hat sie die Freundschaft zu Kristin Davis, die die Charlotte spielte. "Kristin war wirklich immer für mich da, während Momenten in meinem Leben, in denen ich sie und ihren guten Rat brauchte. Und ich denke, sie würde das selbe über mich sagen.

Beide sind älter geworden, und das sieht man Cynthia Nixon an. Sie hat heute ein paar Fältchen dazu bekommen, die das strenge Gesicht, das man mit Miranda verbindet, auflockert. Ihre Haare sind länger und blond geworden, nachdem sie sie 2006 komplett abgeschnitten hatte. In diesem Jahr erkrankte sie an Brustkrebs, besiegte ihn jedoch, nicht zuletzt durch die Hilfe ihrer Lebensgefährtin.

Seit 2004 liebt Cynthia Nixon Christine Marinoni, mit der sie ein Kind hat. Im Mai 2012 heirateten die beiden. Zuvor war sie mit einem Mann zusammen gewesen, aus der Beziehung hat Cynthia Nixon zwei Kinder.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion