Cynthia Rhodes: Das macht "Dirty Dancing"-Penny heute

27.08.2016 > 01:00

"Ich beneide dich", sagte Baby zu Penny, nachdem sie ihr im Tanzfilm "Dirty Dancing" ihre tragische Lebensgeschichte erzählt. Zu beneiden ist Cynthia Rhodes wohl ihm echten Leben nicht unbedingt.

 

Die "Penny Johnson"-Schauspielerin und ihr Ehemann ließen sich vor einem Jahr scheiden. Gemeinsam haben sie drei Kinder, sie waren 25 Jahre verheiratet. Dann schien Richard Marx in die Midlife-Crisis zu kommen und sie trennten sich im Juli 2013. Er genießt seither das Single-Leben, wie er in Interviews betonte.

Während der Ehe war Cynthia Rhodes Hausfrau und Mutter, ihre Karriere im Showbiz lief nicht lange. Sie startete 1983, als sie Rollen in Staying Alive" und "Flashdance" ergatterte. Danach folgten "Runaway" und ihre berühmteste Rolle, die in "Dirty Dancing". Nach den Dreharbeiten 1987 versuchte sie sich als Sängerin und war in einigen Musik-Videos zu sehen.

Doch der große Erfolg blieb aus und kurz nach der Heirat 1989 zog sie sich ganz aus dem öffentlichen Leben zurück, um sich ihrer Familie zu widmen. Auch nachdem ihre Ehe zerbrach, zog es die 58-Jährige bisher nicht wieder zurück ins Rampenlicht.

TAGS:
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 13,95
Preis: EUR 13,94 Prime-Versand
Gummistiefel
UVP: EUR 52,95
Preis: EUR 34,19 Prime-Versand
Sie sparen: 18,76 EUR (35%)
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion