Cyrus dementiert Schweinegrippe-Berichte

Cyrus dementiert Schweinegrippe-Berichte

25.10.2009 > 00:00

Miley Cyrus hat Berichte dementiert, sie sei an Schweinegrippe erkrankt. Die Sängerin und Schauspielerin hatte Besorgnis um ihre Gesundheit erregt, nachdem sie während eines Konzerts am 29. September unerwartet von der Bühne rannte und dann am Abend darauf aus Krankheitsgründen eine Show in Omaha, Nebraska, absagte. Cyrus' "Hannah Montana"-Serienkollege Cody Linley hatte die Krankheit seiner Kumpeline angesprochen und gesagt, dass die 16-Jährige ihm anvertraut habe, dass sie mit dem H1N1-Virus in Kontakt gekommen sei. Linley sagte zu KTLA.com: "Sie wurde einfach sehr krank und sie musste von der Bühne rennen... Am nächsten Tag sagte sie mir, dass sie Schweinegrippe hat." Cyrus widerspricht den Behauptungen jedoch. Cyrus' Sprecher zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "Us Weekly": "Sie hatte nicht Schweinegrippe." © WENN

Lieblinge der Redaktion