Dänemark gewinnt den ESC 2013!

Dänemark gewinnt den ESC 2013!

19.05.2013 > 00:00

© youtube

Es war wie immer eine fulminante Show beim ESC 2013 im schwedischen Malmö. Egal ob ein heißer Lesben-Kuss aus Finnland, verrückte Griechen, die "Alcohol is free" sangen, oder der Opern-Dracula aus Rumänien: Der Eurovision Songcontest hatte einiges zu bieten!

Doch der Gewinner stand schnell fest: Favorit Dänemark konnte beim ESC 2013 gewinnen! Bereits nach den ersten zehn Votings zeichnete sich dieses Ergebnis ab. Zwar konnten auch Aserbaidschan und die Ukraine um den Sieg mitkämpfen, doch am Ende waren alle chancenlos: Die barfüßige Dänin Emmelie de Forest stahl allen die Show!

Mit ihrem eingängigen Song "Only Teardrops" konnte sie die Stimmen der Zuschauer vom ESC 2013 für sich gewinnen. Die 20 Jährige verzichtete auf große Show-Effekte vielleicht war das am Ende der Grund für den Sieg von Emmelie de Forest...

Der deutsche Beitrag von Cascada enttäuschte leider trotz einem tollen Auftritt von Frontfrau Natalie Horler. Die Party-Nummer "Glorious" traf wohl einfach nicht den Geschmack der Zuschauer und erreichte lediglich 18 Punkte.

Da Dänemark von Anfang an die Favoritenrolle innehatte, ist der Sieg von Emmelie de Forest keine große Überraschung. Die junge Dänin freute sich dennoch über alle Maßen und konnte ihren Sieg kaum fassen!

Lieblinge der Redaktion