Dakota Fanning: Keine Pläne für Musikkarriere

Dakota Fanning: Keine Pläne für Musikkarriere

15.03.2010 > 00:00

Dakota Fanning hat Angebote abgelehnt, eine Gesangskarriere zu starten, nachdem sie die Runaways-Sängerin Cherie Currie in einem neuen Biopic spielte - sie würde "in Ohnmacht fallen", wenn sie eigene Musik performen sollte. Die 16-jährige Schauspielerin sang in dem kommenden Film selbst, in dem Kristen Stewart die Gitarristin und Sängerin Joan Jett verkörpert. Fanning erklärt aber, dass ihre Fans nicht auf ein Musikdebüt von ihr hoffen sollten, denn sie werde nur auf der Leinwand singen. Fanning: "Ich habe mich nie als Sängerin betrachtet. Ich war schon immer irgendwie unsicher übers Singen, aber ich habe gemerkt, wenn ich eine Figur spiele, kann ich es, weil ich mich ein bisschen hinter ihr verstecken kann. Aber als Dakota Fanning würde ich in Ohnmacht fallen." © WENN

Lieblinge der Redaktion