Dakota Johnson hatte ein Po-Double.

Dakota Johnson: Po-Double für "Fifty Shades of Grey"

17.02.2015 > 00:00

© WENN.com

Dakota Johnson hatte keine Lust auf Sado-Maso-Praktiken! Die "Fifty Shades of Grey"-Schauspielerin hatte beim Dreh des erfolgreichen Filmes ein Body-Double.

Sie weigerte sich, sich von Jamie Dornan den Hintern versohlen zu lassen. So musste dafür der Po einer anderen Frau herhalten, wie die Schauspielerin dem Daily Star verraten haben soll: "Es gab da eine Nahaufnahme von einem Hintern, der mit einem Gürtel geschlagen wurde. Das war nicht mein Hintern, denn ich wollte nicht mit einem Gürtel geschlagen werden", erzählte sie.

Einige Fans fanden diese Enthüllung enttäuschend. Sie sind der Meinung, dass Dakota Johnson vorher wusste, worauf sie sich einließ. Diese Szene sei aber die einzige gewesen, bei der sie gekniffen habe.

Alle anderen Sex-Szenen zeigen angeblich die beiden Schauspieler selbst und da gab es noch genug nackte Haut zu zeigen. Obwohl die Kritiken schlecht sind, sorgte "Fifty Shades of Grey" für einen Kinokassen-Rekord.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion