Dakota Johnson will ihre Eltern nicht am Set von "50 Shades of Grey" sehen

Dakota Johnson: Set-Verbot für Eltern!

15.11.2013 > 00:00

© PNP/WENN.com

Die weibliche Hauptrolle in "50 Shades of Grey" könnte für Dakota Johnson (24) den ganz großen Durchbruch in der Filmbranche bedeuten. Doch so sehr sich die 24-Jährige auch darauf freuen mag, bald mit den Dreharbeiten zu beginnen und endlich als Anastasia Steele vor der Kamera zu stehen mit ihren Eltern Melanie Griffith (56) und Don Johnson (63) möchte sie diese Erfahrung nicht teilen. Stattdessen erteilte sie ihnen lieber eine Art Set-Verbot.

"Ich werde die beiden nicht einladen", verriet Dakota jetzt zumindest gegenüber "Entertainment Weekly". Zudem betonte die junge Schauspielerin, dass ihre prominenten Eltern auch den fertigen Film möglichst nicht zu Gesicht bekommen sollen. "Ich muss mir auch keine Filme der beiden ansehen, in denen sie solche Dinge tun. Warum sollten sie sich das ansehen?", so Dakotas durchaus nachvollziehbare Begründung.

Spielt sich die Darstellerin mit der Erotik-Verfilmung allerdings tatsächlich in die erste Liga Hollywoods, dann wäre es doch auch irgendwie schade, wenn ausgerechnet ihre Eltern sich den Streifen nicht anschauen dürften aber bis 2015 hat Dakota ja genügend Zeit, um sich darüber noch mal ein paar Gedanken zu machen.

Lieblinge der Redaktion