Noch 25 Jahre von Fifty Shades of Grey entfernt. Melanie Griffith braucht grad wohl diese Erinnerung

Dakota Johnson: So sah der "Fifty Shades of Grey"-Star als Kind aus

13.02.2015 > 00:00

© Instagram / Melanie Griffith

Seit einigen Tagen scheint Hollywood-Star Melanie Griffith besonders häufig an die Tage zurückzudenken, in denen ihre Tochter Dakota Johnson noch ein Kind war. Fast täglich gibt es neue Bilder bei Instagram, die Dakotas Kindheit zeigen.

Man kann es der Mutter nicht gerade verdenken, sich dieser Tage vielleicht etwas mehr an diese Erinnerungen zu klammern als sonst.

Dakota Johnson ist seit dem 12.Februar als Hauptdarstellerin in "Fifty Shades of Grey" zu sehen. Sie selbst sagte bereits, dass sie es vorziehen würde, wenn ihre Mutter den Film nicht sieht.

Auch wenn es nur ein Film ist, kann Melanie Griffith darin sehen, wie ihre Tochter als Anastasia Steele in die SM-Welt von Christian Grey gezogen wird.

"Es wäre ihr sehr unangenehm, wenn ich den Film sehen würde. Und es wäre mir sehr unangenehm, wenn ich den Film sehen würde", sagt Griffith bei einer Grammy-Party.

"Würden sie ihr Kind gerne beim Sex sehen? Ich will das schon bei normalem Sex nicht, aber dann auch noch dieser 'Welt der Schmerzen'-Sex! Das kann ich wirklich nicht."

Da bleibt sie doch lieber bei Bildern, auf denen Dakota und ihr Bruder Alexander Bauer 1994 schüchtern in die Kamera schauen. Einen Tag vor dem Kinostart gab es noch ein Babybild von Dakota von 1990.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion