Damon Albarn bestätigt Star-Gäste für Glastonbury-Gig

Damon Albarn bestätigt Star-Gäste für Glastonbury-Gig

24.06.2010 > 00:00

Damon Albarn hat bestätigt, dass die Gorillaz heute beim Glastonbury-Festival ein Set mit vielen Star-Gästen spielen werden - die Band wird mit Lou Reed, Snoop Dogg und Shaun Ryder auf der Bühne stehen. Der Blur-Frontmann wird mit seiner Band bei dem legendären britischen Musikevent Headliner sein, nachdem sie einsprangen, um die irischen Rocker U2 zu ersetzen, die sich aufgrund von Bonos kürzlicher Rückenoperation von ihrem Auftritt zurückzogen. Albarn, der vor kurzem verriet, dass er bei dem Festival sehr gern mit Reed spielen würde, hat nun enthüllt, dass er es geschafft hat, einige berühmte Namen zu überzeugen, beim Gig der Gorillaz mitzumachen. Albarn zu BBC 6 Music: "Lou Reed kommt, Snoop, Mark E Smith, Shaun Ryder, Mos Def, De La Soul, Farside, Gruff, Kano und Bashy, Little Dragon, Rolf Harris, Syrian National Orchestra, ich bin mir sicher, dass es noch jemanden gibt, aber ich habe es vergessen..." Der Rocker gibt zu, dass es "ein richtiger Alptraum" ist, die Arrangements für den Glastonbury-Auftritt zu treffen, aber er ist überzeugt, dass all die harte Arbeit sich auszahlen wird. Albarn: "Ich weiß nicht, wie viele Leute daran arbeiten, vielleicht 150 bis 200 alles in allem. Dann hast du all die Leute, die sich um all die Visa kümmern, Reisearrangements und Hotels, es ist ein richtiger Alptraum, aber hoffentlich ist es es wert!" © WENN

Lieblinge der Redaktion