Daniel Craig eröffnet als "James Bond" die Olympischen Spiele

Daniel Craig eröffnet als "James Bond" die Olympischen Spiele

03.04.2012 > 00:00

Daniel Craig wird als "James Bond" im Sommer den Startschuss für die Olympischen Spiele abgeben. Der Schauspieler wird in seiner Paraderolle des Geheimagenten "James Bond" während der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele zu sehen sein. Dafür wird der Star des Geheimagenten-Franchise eine Szene aufnehmen, in der er herausfindet, dass er ausgewählt wurde, das Sportereignis zu eröffnen. Daraufhin schnappt er sich einen Helikopter und fliegt damit vom Buckingham Palace bis zum Olympia-Stadium. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtete, könnte es sogar sein, dass die Queen höchstpersönlich einen kleinen Auftritt in dem Filmchen haben wird - von offizieller Seite schweigt man sich dazu jedoch noch aus. Die Königin von England soll den Frauenschwarm sowie den Regisseur Danny Boyle allerdings in den Palast eingeladen haben, um den Film zu drehen. Gegenüber dem Blatt erklärte ein Insider, dass die Zuschauer Großes erwartet: "Der Film wird für alle, die ihn am 27. Juli zu Hause und im Stadion sehen, einfach magisch werden", versprach er. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion