Daniel Craig: "Skyfall" erfolgreichster "Bond" aller Zeiten

Daniel Craig: "Skyfall" erfolgreichster "Bond" aller Zeiten

03.01.2013 > 00:00

Daniel Craig wird 2013 zu feiern haben, denn sein aktueller "Bond"-Streifen knackte nun die Milliarden-Marke in Kino-Einnahmen. Der "James Bond"-Darsteller schaffte mit "Skyfall" 2012 Kino-Einnahmen über eine Milliarde US-Dollar und gesellt sich damit zu den Blockbustern "The Avengers" und "The Dark Knight Rises", die ebenfalls die Milliarden knacken konnten. Insgesamt ist "Skyfall" damit der 14. Film in der Geschichte des Kinos, der derartig hohe Einnahmen erzielen konnte. Und die Zahlen könnten noch höher steigen, denn noch wurde "Skyfall" nicht in China veröffentlicht. So hat der Streifen also auch noch Chancen, die insgesamt 1,51 Milliarden US-Dollar zu übertreffen, die Joss Whedons Comic-Spektakel "The Avengers" einnahm. Das "Bond"-Franchise, das 1963 seine Kinopremiere feierte, ist damit seit dem ersten Film - der über 59 Millionen US-Dollar einnahm - zu eines der erfolgreichsten Franchises aller Zeiten geworden und hat mit 24 Filmen rund sechs Milliarden US-Dollar eingebracht. "Skyfall" hat dabei fast die doppelten Einnahmen verzeichnen können, wie sein Vorgänger "Ein Quantum Trost", der knapp 600 Millionen US-Dollar einnahm. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion