Schluss, Aus, Ende: Verlässt Daniel Lopes das Dschungelcamp?

Daniel Lopez im Dschungelcamp: Rückzug vom Rückzug

17.01.2012 > 00:00

© RTL

Daniel Lopes (35) mutiert zur Latino-Lusche. Unter Tränen kündigte der Sänger an, das Dschungelcamp zu verlassen. Fast wäre das auch passiert.

Dschungelcamp, Tag 5: Noch immer regnet es wie aus Eimern. Die Stimmung im Camp ist auf dem absoluten Nullpunkt. Besonders Daniel Lopes leidet unter dem Lager-Koller. Für den Ex-DSDS-Star scheint alles zu viel zu sein. Er will nur noch nach Hause. Traurig macht er sich auf den Weg zum Buschtelefon, um dort seinen Abschied zu verkünden: "Ich will einfach nach Hause, ich kann das nicht mehr. Ich hab' keine Lust mehr", klagt D-Lo sein Leid. Doch den Grund für seinen Tiefpunkt kennt wohl nur Daniel selbst. Er spricht von "Dingen", die ihn "kontrollieren" und die er momentan noch nicht abschalten könnte. Letztlich entscheidet sich der 35-Jährige dann doch zum Bleiben: "Ich hatte einfach keine Energie heute", begründet er seine Gefühlsschwankungen vor dem Team. Die anderen im Dschungelcamp finden's gut: "Daniel, danke, dass du bleibst", freut sich Jazzy (36).

Ekel-Alarm bei der Dschungelprüfung: Ramona (54) und Vincent (45) müssen sich durch allerlei "Köstlichkeiten" futtern. Auf dem Speiseplan stehen unter anderem pürierte Käsefrucht (auch Kotzfrucht genannt), Eingeweide, Kakerlaken sowie Seidenraupen und Schweine-Anus. Doch die beiden Oldies meistern die widerliche Herausforderung mit Bravour und ergattern neun Sterne. Als Belohnung bekommt die Dschungel-Elf Würstchen, Wachteleier, Rotkohl, Süßkartoffeln und Früchte zum Nachtisch.

Zum Dschungelcamp-Special >>

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion