Daniela Katzenberger hatte Angst um Lucas Cordalis' Fruchtbarkeit!

Daniela Katzenberger hatte Angst um Lucas Cordalis' Fruchtbarkeit!

29.09.2014 > 00:00

© Facebook / Lucas Cordalis

Durch ein technisches K.O. konnte Lucas Cordalis seinen Promiboxkampf gegen Männermodel Marcus Schenkenberg für sich entscheiden. Während der 46 jährige Verlierer nach seinem Kampf sogar im Krankenhaus behandelt werden musste, feierte der Sohn von Costa Cordalis seinen Sieg mit Freundin Daniela Katzenberger.

Die hatte sich beim "Promiboxen" besonders schick gemacht für ihren Lucas, damit sie in der ersten Reihe glänzen kann. Doch wie sie gegenüber "bild" erklärt, hatte der Platz so dicht am Boxring nicht nur Vorteile: "Es war ganz schrecklich für mich, wenn mein Schatz Schläge einstecken musste. Sein Schweiß spritzte mir fast ins Gesicht, so sehr hat er sich verausgabt(...) Nie wieder erste Reihe!"

Tatsächlich war Daniela Katzenberger sichtlich anzumerken, wie sehr sie unter den harten Schlägen gegen Lucas Cordalis litt. Dabei hatte sie nicht nur Angst, dass ihr Liebster ein Veilchen bekommt in Wirklichkeit hatte die Katze ganz andere Befürchtungen...

Denn Mutter Iris hat Daniela Katzenberger den Floh ins Ohr gesetzt, Lucas Cordalis könne beim Promiboxen seine Fruchtbarkeit verlieren! "Mama hatte immer so Angst, dass ihn ein Schlag zwischen die Beine trifft und er plötzlich unfruchtbar wird, sie wünscht sich doch so sehr viele Enkel", erklärte die Kult-Blondine. Diese Befürchtung hat sich trotz harter Schläge nicht bewahrheitet. Die Familienplanung kann also losgehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion