Daniela Katzenbergers Cafe zieht kaum noch Besucher an...

Daniela Katzenberger: Sie färbt die Haare weiter trotz Schwangerschaft

09.04.2015 > 00:00

© gettyimages

Als schwangere Frau gibt es eine Liste an unzähligen Dingen, die sie während der Schwangerschaft vermeiden sollen. Über die Auswirkungen vom Konsum von Alkohol und Nikotin gibt es eine klare Meinung. Bei vielen anderen Dingen scheiden sich die Geister.

Ein Diskussionspunkt ist zum Beispiel das Färben der Haare. Viele Frauen verzichten ganz darauf, weil die Auswirkungen von den teilweise aggressiven Chemikalien auf das ungeborene Kind noch unbekannt sind.

Daniela Katzenberger gehört zu den anderen. Sie will nicht auf ihre platinblonde Mähne verzichten. "Wenn ich nicht weiterfärbe, sehe ich aus wie ein Stinktier", sagt Daniela gegenüber der Closer.

Natürlich ignoriert sie die Warnungen nicht völlig und hat sich bei ihrem Frauenarzt informiert: "Er hat gesagt, ich muss selbst entscheiden. Es ist nicht erforscht, ob es dem Baby schadet."

Trotzdem bleibt die Restvorsicht. Für die Haare wird nun wenigstens eine schonendere Färbung benutzt und auch sonst ergreift die Katze Maßnahmen zum Wohl des Babys.

Sowohl künstliche Fingernägel als auch die regelmäßigen Solariumbesuche, sind für sie nun gestrichen. Auch ihr Bauchnabelpiercing entfernte sie aus ihrem wachsenden Babybauch.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion