Daniela Katzenberger bekommt keine neue Vox-Show

Daniela Katzenberger: Sie will jetzt natürlicher aussehen

20.10.2014 > 00:00

© GettyImages

Schluss mit Plastik-Nägeln, aufgemalten Augenbrauen und Extensions? Daniela Katzenberger (28) will sich offenbar von ihrem Markenzeichen - dem Tussi-Look - verabschieden und künftig natürlicher wirken.

Fakt ist: Die "Katze" hat sich in den vergangenen Monaten immer mehr von pinkfarbenen Outfits und Sonnenbank-Teint verabschiedet. Ihren Look vom Beginn ihrer Karriere kann sie heute nur noch schwer ertragen. "Wie ich vor fünf Jahren aussah! Wenn ich heute alte Sendungen sehe, dann will ich nur noch wegschalten: von den Stirnbrauen bis zu den Hüfthosen oder die bauchfreien Röhrenoberteile, lange Glitzernägel und diese Solarium-Bräune", gestand die Kult-Blondine gegenüber "bild.de".

Inzwischen hat sie sogar mit ihrer vermeintlichen Problemzone Frieden geschlossen - und dass auch dank ihres Freundes Lucas Cordalis. "Er findet meinen Po toll. Männer sind da auch fast alle gleich: Sie verstehen das gar nicht, dass Frauen so dünn sein wollen. Zu mir hat noch keiner gesagt, dass er mich schöner findet, wenn ich zehn Kilo weniger wiegen würde."

Mal abwarten, ob ihre neue Sendung "Daniela Katzenberger - natürlich schön" dann auch halten wird, was der Titel verspricht...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion