Iris Klein bekommt Gegenwind von Tochter Daniela Katzenberger

Daniela Katzenberger: So rächt sie sich an Mama Iris!

04.06.2013 > 00:00

© gettyimages

Daniela Katzenberger empfängt ihre Mutter Iris Klein nach deren Aus beim Dschungelcamp eher mit einem Smalltalk. Ein ernstes Gespräch kommt erst im Hotelzimmer auf und es entsteht der Eindruck, dass Daniela Katzenberger sich an Mama Iris rächen will...

Denn die Katze berichtet sofort munter drauf los und erzählt Iris, dass alle Leute über das Gewicht der Schwarzhaarigen redeten ein herber Schlag für die ohnehin leicht verunsicherte Iris Klein. Schließlich hatte die Mutter große Sorge, sie könnte falsch und unvorteilhaft in den Medien dargestellt worden sein. Im Dschungelcamp hat sie von all dem Trubel um ihre Person nichts mitbekommen, umso neugieriger war sie dann natürlich nach der Ankunft im Hotel.

"Du übertreibst aber jetzt ein bisschen!", wirft Peter nach kurzer Zeit ein und kritisiert Daniela dafür, Iris gleich nach der Rückkehr ins Hotel mit den angeblich ziemlich gemeinen Presseberichte zu konfrontieren

Dass Daniela Katzenberger so gemein zu ihrer Mutter ist, liegt höchst wahrscheinlich an dem Neid, den sie ihr gegenüber empfindet. Denn dass die Katze alles andere als begeistert von dem neuen Ruhm ihrer Mutter ist, zeigte sie schon in den vorangegangenen Tagen: Daniela Katzenberger war maßlos enttäuscht, weil sich in Australien niemand für sie interessierte, sondern stattdessen ständig nur Mutter Iris im Fokus der Aufmerksamkeit stand.

Auch die Tatsache, dass Iris sich nicht an das Nacktverbot, dass Daniela ihr auferlegt hatte, gehalten hat, dürfte die Kult-Blondine ziemlich gestört haben. Zwar war die kleine Racheaktion von Tochter Daniela nicht gerade die feine Art, doch wir sind uns sicher: Wenn jemand mit den Launen der Katze umgehen kann, dann ja wohl Mutter Iris Klein!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion