Daryl Hannah wurde nicht zum ersten Mal wegen Protesten verhaftet

Daryl Hannah: Vorm Weißen Haus verhaftet

31.08.2011 > 00:00

Mit Hollywood-Stars verbindet man eher selten die Worte Sitzstreik oder Demonstration: Doch jetzt wurde Schauspielerin Daryl Hannah ("Kill Bill") festgenommen, weil sie gegen eine geplante Öl-Pipeline demonstrierte und vor dem Weißem Haus in Washington an einem Sitzstreik teilnahm.

Daryl Hannah und weitere 100 Pipeline-Gegner wurden von der Polizei verhaftet. Gegen 100 Dollar kam die Schauspielerin wieder frei. Das berichtet "The Wrap".

Die Öl-Pipeline soll zwischen Kanada und dem Golf von Mexiko gebaut werden.Daryl Hannah ist aber eine aktive Gegenerin fossiler Brennstoffe.

"Manchmal ist es notwendig, seine Freiheit für eine größere Freiheit zu opfern und wir wollen frei sein von diesem furchtbaren Tod und der Zerstörung, die fossile Brennstoffe anrichten und eine saubere Energie-Zukunft haben", betonte Daryl Hannah bevor die verhaftet wurde.

Nicht zum ersten Mal wurde Daryl Hannah verhaftet, sie setzte sich schon oft für erneuerbare Energien ein und wurde bei Protesten in Gewahrsam genommen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion