Noot Seear spricht über ihre erste große Kinorolle in "New Moon", den zweiten Teil der "Twilight"-Saga

Das Model bei "Twilight"

22.07.2009 > 00:00

© GettyImages

Bei ihrer ersten großen Kinorolle in "New Moon", dem zweiten Teil der "Twilight"-Saga hatte Noot Seear vor allem mit einem zu kämpfen: pinken Kontaktlinsen!

Vor einigen Monaten sickerte durch, dass Model Noot Seear im "Twilight"-Nachfolger "New Moon" neben Robert Pattinson, Kristen Stewart und Co. als böse Vampir-Lady "Heidi", in der Buchvorlage eine überragende Schönheit, auf der Leinwand zu sehen sein würde. Viel hörte man danach allerdings nicht mehr von der Kanadierin bis jetzt!

In einem Interview mit "Women's Wear Daily" plauderte die 26-Jährige über ihre Vorbereitungen für ihre erste große Kinorolle: "Ich habe damit angefangen, die Bücher zu lesen und konnte sie nicht mehr weglegen", so Noot. Ihre größte Herausforderung am Set? Die violetten Kontaktlinsen, die sie als Vampir tragen muss! "Ich konnte die Hand vor Augen nicht mehr sehen. Sie gaben mir die Anweisung: ,Sieh zu Kristen!' und ich dachte mir: ,Okay. Aber wo ist sie?'"

Ob Noot dem Lob gerecht werden kann, das ihr kurz nach Bekanntgabe ihrer Teilnahme an "New Moon" zuteil wurde, zuteil wurde, wird sich spätestens beim US-Kinostart am 20. November zeigen. Im Vorfeld schwärmte Regisseur Chris Weitz: "Wir wollten jemanden für die Rolle, der überirdisch und unglaublich schön ist, aber zugleich Humor und Gefahr rüberbringen kann. Und es ist wirklich nicht einfach, einen attraktiven Menschen zu finden, der auch schauspielern kann."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion