"Das perfekte Model"  Eva Padberg und Karolina Kurkova sehen sich die Sow natürlich aus der ersten Reihe an.

"Das perfekte Model" - Hopp, hopp auf den Laufsteg!

08.02.2012 > 00:00

© Vox

"Das perfekte Model" geht in die nächste Runde: Die Aufgaben werden zu wahren Herausforderungen und die Anzahl der Mädels schrumpft kontinuierlich.

In Folge zwei von "Das perfekte Model" starteten 38 vielversprechende Mädchen aus ganz Deutschland. Nur für 20 dieser Nachwuchs-Models ist Platz in der Show.

Sowohl Eva Padberg (32) als auch Karolina Kurkova (27) bekommen zehn Frauen, die sie bei "Das perfekte Model" coachen müssen.

Doch Eva und Karolina entscheiden nicht spontan, sie haben eine ganze Liste mit Kriterien, die die Models erfüllen müssen: Aussehen, Körperlichkeit/Maße, Wandelbarkeit, Wiedererkennungswert, Charme/Charisma, Willensstärke, Laufstil, Acting/Posing, Sportlichkeit und Professionalität.

Zuerst dürfen sich die Mädels in der Paradedisziplin "Laufen auf dem Catwalk" beweisen. Aber es wird nicht einfach so geübt, sondern die Kandidatinnen müssen sofort bei einer Modenschau von Designer Kay Rainer laufen.

Sie präsentieren sich in Runde eins in Unterwäsche auf dem Laufsteg, dann sind die Abendkleider dran.

Jedes der Mädchen wird von der kritischen Jury aus der ersten Reihe beäugt.

Bis auf entzündete Blasen an den Füßen und einem Zusammenstoß auf dem Catwalk ging auch alles glatt.

Trotzdem müssen nach dem Walk die ersten Mädchen gehen.

Bei einem Schauspieltraining wird die Gruppe dann final auf 20 zusammengestampft.

Am nächsten Dienstag werden die Models dann gleich getrennt: Eva Padbergs Mädels fliegen nach Kapstadt, Karolinas Gruppe düst nach New York zum Fotoshooting.

Dann folgt auch das große Umstyling von "Das perfekte Model"...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion