Mick Jagger trauert um seiner verstorbene Freundin

Das sagt Mick Jagger nach dem Selbstmord seiner Freundin L'Wren Scott!

18.03.2014 > 00:00

© gettyimages

Kurz vor Beginn der geplanten Australien-Tour ereilte Mick Jagger die Nachricht vom tragischen Selbstmord seiner FreundinSelbstmord seiner Freundin L`Wren Scott. Das für Mittwoch geplante Konzert sagten "The Rolling Stones" kurzerhand ab, sodass der Frontmann der Kultband nach New York reisen konnte.

Bisher hat Mick Jagger die tragischen Ereignisse nicht kommentiert, womöglich war er selbst viel zu schockiert, um ein öffentliches Statement abzugeben. Doch nun meldet sich der Weltstar auf seiner Facebook-Seite zu Wort und äußerst sich zu dem Selbstmord seiner Freundin L'Wren Scott, die immer mehr als "die Freundin von" war...

"Ich habe noch immer Schwierigkeiten zu verstehen, wie meine Liebe und beste Freundin ihrem Leben so ein tragisches Ende setzen konnte. Wir haben viele wunderbare Jahre gemeinsam verbracht und hatten ein großartiges Leben zusammen. Sie hatte eine großartige Ausstrahlung und ihr Talent wurde von vielen bewundert, nicht zuletzt von mir. Die vielen Tribute, die ihr gezollt waren, haben mich sehr berührt, wie auch die persönlichen Nachrichten voller Unterstützung, die mich erreicht haben.Ich werde sie niemals vergessen, Mick"

Mit diesem emotionalen Post nimmt Mick Jagger Abschied von der Designerin, mit der er seit 2001 zusammen war. Und dennoch bleiben viele Frage zum Tod von L'Wren Scott offen. Umso mehr Kraft und Zeit wird es wohl benötigen, um diesen Schicksalsschlag zu verarbeiten...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion