Denny (rechts) wurde als Mädchen geboren

Das Supertalent: Dennys 1. Auftritt nach seinem Outing!

07.12.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Die "Supertalent"-Kandidaten Eiko und Denny können nicht nur gut singen, sondern sehen auch noch ziemlich schnuckelig aus vor ihrem großen Vorbild Justin Bieber müssen die beiden sich optisch jedenfalls nicht verstecken.

Umso überraschter dürften viele Fans gewesen sein, als Denny vor wenigen Tagen verriet, dass er eigentlich gar kein Junge sei, sondern als Mädchen geboren wurde. "Schon mit vier habe ich gemerkt, dass ich lieber ein Junge wäre", erklärte der sympathische Sänger im Interview mit der Bravo.

Doch wie geht der 18-Jährige damit um, dass nun ganz Deutschland über sein Geheimnis Bescheid weiß? Anscheinend ziemlich souverän. Denn vor seinem Auftritt im "Supertalent"-Halbfinale gibt Denny sich selbstbewusst: "Entweder die Deutschen mögen mich oder nicht."

Für eine solche Einstellung gibt es von der Jury dann auch lobende Worte. "Es ist so scheißegal, ob Mann oder Frau, es ist wichtig, dass man einen guten Charakter hat", findet Bruce Darnell und den hat Denny seiner Meinung nach auf jeden Fall.

Für den eigentlichen Auftritt zusammen mit Kumpel Eiko fällt die Kritik hiingegen gemischt aus. "Mich hat das musikalisch nicht so richtig genommen", gesteht Guido Maria Kretschmer. Umso mehr gefallen hat die Performance dafür Dieter Bohlen. "Ich finde, dass ihr euch wahnsinnig gesteigert habt" ein ziemlich großes Lob vom oft so kritischen Poptitanen.

Lieblinge der Redaktion