Date mit dem Bürgermeister

18.07.2008 > 00:00

Lily Allen wird politisch! Da es der Sängerin Sorgen macht, dass in ihrer Heimat immer mehr Gewalttaten mit Messern verübt werden, arrangierte sie jetzt ein Treffen mit Londons Bürgermeister. Konkreter Anlass: Allein 2008 wurden 20 Teenager durch Messer getötet. Also höchste Zeit, aktiv zu werden! Lilys Vorschlag: ihre Fans für das Thema sensibilisieren und auf einem Konzert dazu aufrufen, die Gewalt zu stoppen. Eine super Idee, findet Bürgermeister Johnson! "Mir gefallen ihre Vorschläge und ich bin gespannt, herauszufinden, inwiefern sie uns helfen kann", verkündete er in einem offiziellen Statement. " Lily Allen hat bereits bewiesen, dass sie das Engagement hat, dieses Problem anzugehen." Weiter so, Lily!

Lieblinge der Redaktion