David Beckhams Sprecher dementiert Adoptionspläne

David Beckhams Sprecher dementiert Adoptionspläne

28.08.2012 > 00:00

David Beckham und Victoria Beckham planen nicht, ein Adoptivkind zu sich zu nehmen - sie reagierten nun auf den Bericht eines australischen Magazins. Der Fußballstar und seine Ehefrau, die Designerin Victoria Beckham, haben nun die Gerüchte dementieren lassen, sie würden ihre Familie um ein Adoptionskind erweitern wollen. Die Beckhams, die bereits Eltern dreier Söhne und eines kleinen Mädchens sind, ließen ihren Sprecher gegenüber dem britischen "Daily Mirror" verkünden: "David und Victoria haben großen Respekt vor Menschen, die sich für eine Adoption entscheiden, aber die Berichte sind nicht wahr. Sie werden sich auch weiterhin darauf konzentrieren, ihre eigenen vier Kinder großzuziehen." Die Behauptung, das berühmte Paar denke über eine Adoption nach, hatte ein australisches Magazin in die Welt gesetzt, das in einem Beitrag erklärte, David und Victoria Beckham würden sich in einem Waisenhaus nach einem neuen Familienmitglied umsehen. Das Showbiz-Paar wurde erst im vergangenen Jahr zum vierten Mal Eltern, als die kleine Harper Seven zur Welt kam. Sie ist das erste Mädchen des britischen Traumpaares. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion