David Boreanaz: 250.000 für pikante Werbung

David Boreanaz: 250.000 für pikante Werbung

13.10.2011 > 00:00

David Boreanaz hat ein lukratives Angebot bekommen: 250.000 Dollar für einen Werbedeal mit einer Website - der Haken: Es handelt sich um eine Seitensprung-Agentur. Der "Bones"-Schauspieler gestand, dass er seine Frau Jaime Bergman letztes Jahr mit Tiger Woods' angeblicher Geliebten Rachel Uchitel betrogen habe. Boreanaz meint sogar, dass der Seitensprung der Ehe geholfen habe, denn seine Frau und er kämpften um ihre Beziehung. Das wiederum rief jetzt die Geschäftsführung von AshleyMadison.com auf den Plan, die dem Schauspieler das Angebot gemacht hat, für die Seitensprung-Agentur, die sich explizit an Menschen in einer bestehenden Beziehung wendet, zu werben. CEO Noel Biderman: "Leute gehen Affären ein, um ihre Ehe zu retten und Herr Boreanaz hat den Mut, dass zuzugeben. Der Rest der Fremdgänger in Hollywood -da gib es keinen Mangel bei AshleyMadison, aber wir nennen keine Namen- mag so ein Eingeständnis ebenfalls befreien finden." © WENN

Lieblinge der Redaktion