David Hasselhoff: Geschockt von Tragödie in Wales

David Hasselhoff: Geschockt von Tragödie in Wales

19.09.2011 > 00:00

David Hasselhoff hat den Familien ins Wales jetzt sein Beileid ausgesprochen, deren Angehörige letzte Woche bei einer Katastrophe in einer Mine ums Leben gekommen sind. Bei dem Unglück sind vier Arbeiter ums Leben gekommen, in deren Schicht die Mine überflutet wurde - die Rettungskräfte konnten nichts mehr für sie tun. Jetzt hat der "Baywatch"-Star, dessen Freundin Hayley Roberts aus Wales stammt, seine Trauer über die Vorfälle geäußert. Er twitterte: "Bitte nehmt euch einen Moment Zeit... alle unsere Gebete gehen heute an die Familien der Minenarbeiter, die ihr Leben verloren haben." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion