David Pfeffer geht als strahlender Sieger aus der Show "X-Factor"

David Pfeffer gewinnt bei „X-Factor“

07.12.2011 > 00:00

© WENN

Es war ein spannendes Finale: Das Klassik-Pop-Duo Nika & Joe schieden als erste im Rennen um den Titel aus. Dann hieß es: Schmusesänger David Pfeffer oder Pop-Beauty Raphaela Wais?

Musikalisch lieferten beide eine gute Show ohne Highlights ab. Nur die Auftritte mit den Sängerinnen Melanie C. und Kelly Rowland boten etwas Abwechslung bei der Vox-Casting-Show.

Glücklicher Sieger des zweiten "X Factor"-Finales ist David Pfeffer. Der 29-jährige Polizist konnte vor allem mit seiner Authentizität überzeugen. Er liebt Musik und verstellt sich nicht.

Sein Mentor Till Brönner sagt über seinen Schützling David Pfeffer: "Der Typ ist einfach pures Gefühl." Das fanden auch über 60 Prozent der Zuschauer - ein eindeutiges Ergebnis.

David Pfeffers erste Single "I'm Here" ist ab sofort online als Download erhältlich. Der Siegertitel wurde von David Jürgens, dem Gitaristen der Band "Selig" produziert.

Für Vox war das "X Factor"-Finale weniger erfolgreich. Die Show hatte an diesem Dienstagabend nur knapp zehn Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe.

Sei immer auf dem Laufenden mit unserem Star-Newsletter!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion