Demi Lovato nicht in der Klinik

Demi Lovato nicht in der Klinik

31.01.2012 > 00:00

Demi Lovato hat Gerüchte zurück gewiesen, sie plane einen weiteren Klinikaufenthalt, nachdem ihr Sprecher bereits letzte Woche entsprechende Berichte als falsch bezeichnet hatte. Die "Skyscraper"-Sängerin und Schauspielerin ließ sich 2010 und 2011 wegen "emotionalem und physischen" Problemen behandeln und erklärte später, es habe sich um Depressionen und eine Essstörung gehandelt. Lovato hatte sich überraschend offen über ihre Probleme geäußert seit sie die Klinik letztes Jahr verlassen hat, während Gerüchte die Runde machten, sie sei in Wirklichkeit wegen einer Drogensucht in Behandlung. In dieser Woche wandte sich Lovato nun per Twitter an ihre Fans, um sich gegen Behauptungen zu wehren, sie müsse wieder ins Krankenhaus. Sie plane aber lediglich einen Urlaub in Südamerika. Lovato: "Glaubt dem Quatsch nicht. Alles ist in Ordnung! So hibbelig, bald geht's für ein paar Tage nach Chile!!!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion