Demi Lovato offenbart eine wilde Seite

Demi Lovato offenbart eine wilde Seite

09.03.2012 > 00:00

Demi Lovato wirft bei Langeweile gerne Gegenstände kaputt und gesteht, dass sie Spaß daran habe, Umkleiden zu verwüsten. Die Schauspielerin und Sängerin offenbarte nun eine wilde Seite in ihr. Im Gespräch mit einem New Yorker Radiosender verriet der ehemalige Disney-Star: "Ich mache Sachen kaputt. Ich habe einfach nur so Umkleideräume zerstört. Ich werfe gerne Dinge durch die Gegend, wenn ich gelangweilt bin. Ich habe einige sehr Rock and Roll-mäßigen Dinge getan, über die ich wahrscheinlich nicht sprechen sollte", gestand die 19-Jährige. Lovato hatte sich im Oktober 2010 gleich mehrere Monate lang in einer Klinik behandeln lassen, um unter anderem eine Esstörung und den Drang, sich selbst zu verletzen, zu bekämpfen. Erst vor wenigen Tagen hatte sie jedoch in einem Interview gestanden, dass sie auch nach ihrer Therapie manchmal noch Rückfälle erleidet und sich hin und wieder selbst weh tut. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion