Demi Lovato fühlte sich unsicher und ängstlich.

Demi Lovato: Vermasselt Nationalhymne

30.10.2012 > 00:00

© Getty Images

Als Jury-Mitglied der Casting-Show "The X Factor" urteilt Demi Lovato (20) Woche für Woche über junge Sänger. Nun muss sie selbst harte Kritik über sich ergehen lassen.

Vor wenigen Tagen sang Demi Lovato vor einem Baseballspiel die US-Nationalhymne "Star Spangled Banner". Die Darbietung überzeugte allerdings nicht viele...

Bei Youtube kritisierten viele Nutzer die Version von Demi Lovato und schrieben Kommentare wie: "Die schlimmste Version, die ich je gehört habe."

Die Sängerin selbst zeigte sich vor ihrem Auftritt in bester Stimmung und twitterte: "Ich bin so aufgeregt, heute Abend die Nationalhymne beim vierten Spiel der World Series zu singen!"

Die negativen Kommentare schienen sich aber später auf ihre Laune geschlagen zu haben. Als sie wenige Stunden nach ihrem Auftritt wieder in Los Angeles landete, schaute sie beim Verlassen des Flughafens nur zu Boden und konnte sich nicht das kleinste Lächeln abringen.

Vielleicht hatte Demi Lovato nur einen schlechten Tag, vielleicht war die Erwartungshaltung der Zuschauer aber auch einfach zu groß. Einen Tag zuvor sang "New Girl"-Star Zooey Deschanel (32) die Nationalhymne und überraschte viele mit ihrer Version.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion