Demi Moore soll wieder fit sein

Demi Moore: In Entzugsklinik eingeliefert

06.02.2012 > 00:00

© Getty Images

Demi Moores (49) Zusammenbruch und die Einlieferung in ein Krankenhaus waren ein unüberhörbares Alarmsignal.

Zum Glück nehmen es Demi Moore und ihre Familie ernst, denn Demi ist in eine Entzugsklinik eingeliefert worden.

Dort soll die dreifache Mutter und Noch-Ehefrau von Ashton Kutcher (33) professionelle Hilfe bekommen.

"E!Online" berichtet, dass Demi Moore in eine Klinik in Utah gebracht wurde.

Ganz vernünftig, hat sie sich schon eine Woche nach ihrem Zusammenbruch am 23. Januar 2012 in den Entzug begeben. Denn ihre Töchter waren in großer Sorge. Sogar beide Ex-Männer von Demi Moore besuchten sie zu Hause, um ihr Mut zu machen.

In der Einrichtung wird sie wegen ihrer Drogensucht und ihrer Magersucht behandelt.

"Sie ist vor Ort total abgeschirmt und spricht nur mit einer kleinen Gruppe von Leuten. Es wurde klar, dass ihre Weise, mit dem Stress umzugehen, nicht funktioniert und dass sie mehr Hilfe braucht", weiß ein Insider.

Die Klinik ist berühmt dafür, abgeschlagenen Stars schnell zu helfen: Eva Mendes (37), Lindsay Lohan (25) und Mary-Kate Olsen (25) ließen sich dort bereits behandeln.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion