Demi Moore und Ben Stiller helfen Sean Penn in Haiti

Demi Moore und Ben Stiller helfen Sean Penn in Haiti

13.04.2010 > 00:00

Demi Moore und Ben Stiller sind am Wochenende nach Haiti gereist, um Sean Penns fortdauernde Hilfsbemühungen nach dem Erdbeben vom Januar zu unterstützen. Susan Sarandon und Gerard Butler waren auch unter den Promi-Freiwilligen in dem Land, das Anfang des Jahres von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde. Die Gruppe reiste durch die Hauptstadt Port-au-Prince, während Moore und Sarandon auch kranke Kinder im St. Damienis-Kinderkrankenhaus besuchten. Die "Ghost - Nachricht von Sam"-Darstellerin wurde fotografiert, wie sie Kinder, die von dem Erdbeben betroffen waren, umarmte und mit ihnen spielte - und die Erfahrung war besonders emotional für die Schauspielerin, nachdem sie einen verletzten kleinen Jungen kennen gelernt hatte. Moore schreibt auf ihrer Twitter-Seite: "Er hatte Verbrennungen und drei Finger verloren, aber sein fröhlicher Geist war unangetastet!" Die Kino-Stars setzten am Montag ihre Arbeit fort, indem sie bei Penns Jenkins-Penn Haiti Relief Organization mithalfen. Sie halfen dabei, obdachlose Haitianer von einem überschwemmungsgefährdeten Camp in ein sichereres Gebiet zu bringen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion