Demi Moore will endgültig mit Ashton Kutcher abschließen

Demi Moore vs. Ashton Kutcher: Jetzt will sie sein Geld!

08.03.2013 > 00:00

© Getty Images

Der Scheidungskrieg von Demi Moore und Ashton Kutcher geht in die nächste Runde. Nachdem das ehemalige Glamour-Paar nun schon über ein Jahr voneinander getrennt ist, geht es jetzt ins Eingemachte. Und wie bei jeder standesgemäßen Promi-Scheidung geht es dabei besonders um eins: viel, viel Geld!

So einfach will die 50jährige Demi sich nämlich nicht geschlagen geben wenn sie Ashton nicht haben kann, dann wenigstens etwas von seinem Vermögen. Dass die Schauspielerin sogar reicher sein soll als ihr Ex, scheint ihr dabei völlig egal zu sein. Was Demi will? Unterhalt vom "Two And A Half Men"-Schauspieler und das nicht zu knapp.

Fakt ist: die selbst millionenschwere Demi braucht eigentlich keinen Penny vom Hollywood-Beau. Ist es Rache, die gerechte Strafe für die Trennung oder einfach die blinde Wut einer Verlassenen? Ein Vertrauter von Demi soll verraten haben, dass die Schauspielerin immer noch "sehr verletzt" sein soll und Ashton ein "schlechter Ehemann" wäre, so berichtet TMZ.

Das klingt doch verdächtig nach gekränkter Ex. Tatsächlich muss es Demi sehr getroffen haben, ihren ehemaligen Lover frisch verliebt mit der 31 Jahre jüngeren Mila Kunis durch ganz Hollywood turteln zu sehen.

Demi und Ashton sollen mitten in den Verhandlungen stecken und kurz vor einer Einigung rund um das leidige Geld-Thema stecken. Hoffentlich schafft Demi es dabei, ihr angeschlagenes Ego hinten anzustellen und ihr Gesicht zu wahren. Wir finden nämlich, die strahlend schönen Demi hat die Rolle der frustrierten Ex überhaupt nicht nötig.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion