Dennis Rodman hat einen Freund fürs Leben gefunden

Dennis Rodman: Nach Nordkorea-Reise in die Entzugsklinik!

19.01.2014 > 00:00

Der ehemalige Basketball-Star Dennis Rodman (52) hat sich zur Behandlung seiner Alkoholsucht in eine Klinik begeben. Das bestätigte Rodmans Manager Darren Prince gegenüber CNN: "Er ist seit Anfang der Woche in Therapie und ich bin sehr stolz auf ihn."

Das Alkoholproblem des schrillen Ex-Sportlers war nach dessen letzter Nordkorea-Reise eskaliert: "Seine Trinkerei war auf einem Level, das keiner von uns bisher gesehen hatte. Als er zurück kam, habe ich ihm in einem persönlichen Gespräch offenbart, wie besorgt ich um ihn bin. Wir haben uns miteinander hingesetzt und entschieden, dass er eine Klinik besuchen wird. Der Aufenthalt wird rund 30 Tage dauern."

Rodman war in den vergangenen Monaten immer wieder in den Schlagzeilen, weil er den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-Un wiederholt in dessen Heimat besucht, sich öffentlich auf die Seite des Despoten gestellt hatte. Zuletzt hatte Rodman ein Basketball-Spiel mit ehemaligen NBA-Kollegen in Nordkorea organisiert. Anlass war der 31. Geburtstags Kim Jong-Uns.

Lieblinge der Redaktion