Denzel Washington bald am Broadway?

Denzel Washington bald am Broadway?

09.11.2012 > 00:00

Denzel Washington liebt den Broadway - im nächsten Jahr plant er die Rückkehr auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Der "Training Day"-Schauspieler erzählte nun gegenüber dem "Hollywood Reporter", dass er die Theaterbühne liebt und es gar nicht erwarten kann, wieder an den Broadway, New Yorks berühmte Theater-Meile, zurückzukehren. So schwärmt der 57-Jährige: "Ich habe vor zwei Jahren 'Fences' gespielt und danach 'Julius Caesar'...ich würde in einer Sekunde zum Broadway zurückgehen." Derzeit ist der Oskar-Preisträger allerdings noch mit der Promo für "Flight" beschäftigt, einem Drama, das unter der Regie von Robert Zemeckis entstand. Danach will der Schauspieler jedoch unbedingt wieder ans Theater, nicht zuletzt, weil er noch eine Rechnung mit Shakespeare offen hat: "Ich habe 'Richard der Dritte' gemacht als ich viel zu jung war. Das muss ich unbedingt noch einmal versuchen. Für 'Hamlet' bin ich zu alt, aber 'König Lear' würde ich gerne machen", zählt der Star seine Theaterwünsche auf. Auch Washingtons Tochter Olivia zieht es zur Bühne hin, derzeit studiert sie Schauspiel an der New York University. Damit ihr der Sprung auf die Bühne oder die Leinwand auch gelingt, hat Washington ein paar hilfreiche Tipps: "Ich habe ihr gesagt: 'Du musst lernen, wie man schauspielert, du musst lernen, wie man tanzt, singt und sich auf der Bühne bewegt.'" Der Hollywoodstar hat außerdem ein ganz klares Vorbild für seine Tochter: "Ich habe gesagt 'Sieh dir Viola Davis an, genau so möchtest du sein. Vergiss die hübschen kleinen Mädchen, wenn du dich darauf verlässt, dann bist du aus dem Geschäft, sobald du 40 wirst.'" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion