Der Adoptiv-Knirps soll wieder weg

10.10.2008 > 00:00

Vor kurzem zeigte sich "McSexy" Eric Dane, noch als echter Tierfreund und adoptierte zusammen mit Ehefrau Rebecca Gayheart spontan ein verletztes Hundbaby, das von seinem Herrchen einfach ausgesetzt worden war. Nun soll der "Grey's Anatomy"-Star selbst kurz davor stehen, seinen Schützling in ein Tierheim zu geben! Zwar liebt Eric Hundedame Nellie heiß und innig, findet aber kaum noch Schlaf, seit sie durch sein Familienheim in Los Angeles wuselt. Angeblich mag es der Wauwau nämlich besonders dann an seinen Zehen zu nagen, wenn er gerade ein Nickerchen macht. "Er war in den letzten Wochen so müde, dass er sich nicht einmal aufraffen konnte, zum Sport zu gehen", verrät ein Bekannter aus dem Umfeld des Stars. Da Ehefrau Rebecca dagegen ist, den Bello wieder vor die Tür zu setzen, muss Nellie draußen schlafen. Und stört dort die Nachbarn, weil sie es liebt, den Mond anzuheulen. Ob in diesem Fall nicht auch eine Hundeschule helfen könnte?

Lieblinge der Redaktion