Daniela bekam vom Bachelor keine Rose.

Der Bachelor 2014: Daniela ist raus!

26.02.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Diese Woche gab es beim Bachelor keine Rose für Kandidatin Daniela. Die Frau mit der langen Lebensgeschichte war die Einzige, der Christian Tews bisher körperlich noch nicht näher gekommen ist.

Dass es zwischen den beiden nicht gefunkt hat, hat Daniela schon beim Homedate gemerkt. Dort stellte sie dem Bachelor den Heiler vor, der sie im Kampf gegen den Brustkrebs unterstützte. Christian Tews war sehr skeptisch und sprach das im anschließenden Gespräch mit Daniela auch aus.

Dabei saßen sie nebeneinander, hatten noch einiges an Luft zwischen sich. Für den Bachelor eine ungewöhnliche Situation, denn mit den anderen, jüngeren Kandidatinnen ging er immer so schnell wie möglich auf Tuchfühlung. Genau das war auch etwas, das Daniela nicht so toll fand: "Ich weiß ja, wen er schon alles geküsst hat..."

Dass Christian Tews auch mit dem Heiler nichts anfangen konnte, brachte das Fass wohl zum Überlaufen. Von Geflirte oder tiefen Blicken keine Spur und Christian Tews meinte: "Diese Frank-Geschichte, da muss ich noch mal drüber nachdenken."

"Zerbrich dir nicht den Kopf, mach das mit deinem Herzchen und du machst schon alles richtig", antwortete Daniela darauf und es klang so, als wäre ihr die Rose nicht mehr wichtig.

Tatsächlich hörte der Bachelor auf diesen Rat. Als erste Kandidatin bekam Angelina eine Rose, dann kam Katja, die schon als Gewinnerin feststehen soll. Es blieben noch Susi und Daniela übrig. "Das ist leider die letzte Rose. Ich habe mein Herz und meinen Bauch entscheiden lassen", kündigte er an und gab die Rose trotz der Kuss-Abfuhr an Susi.

Daniela war also raus und davon nicht überrascht und zog einen Brief von Frank, ihrem Heiler aus der Tasche. Den hatte er ihr vor der Entscheidung geschrieben und darin den Ausgang der Sendung prophezeit. Gemeinsam mit Christian öffnete Daniela den Umschlag und las: "Du hast heute keine Rose bekommen. Sei nicht traurig, er passt sowieso nicht zu dir."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion