"Bachelor"-Zicke Georgina macht demnächst das Dschungelcamp unsicher

"Der Bachelor": Haftbefehl gegen Georgina

10.02.2012 > 00:00

© (c) RTL / Stefan Gregorowius

Eigentlich war es klar, dass "Bachelor"- Kandidatin Georgina (21) Dreck am Stecken hat.

Immerhin war sie in den letzten Tagen dauerpräsent in der Presse, schüttete jedem, der es hören wollte, das Herz aus.

Denn scheinbar braucht sie dringend Geld.

Was bisher niemand wusste: Georgina hat hohe Schulden. Es wurde sogar Haftbefehl in Heidelberg gegen sie erlassen (Aktenzeichen: 21 M 2856/11).

Anwälte und Gerichtsvollzieher sind bei "Bachelor"-Zicke Georgina nun Dauergast.

"Sie schuldet der Vermieterin noch exakt 6.430 Euro und 9 Cent", sagte Rechtsanwalt Stephan Buchner der "Bild".

Schon 2009 hatte sie angeblich für ihren Freund Büros gemietet, deren Miete sie nie beglichen hatte.

Eigentlich hätte Georgina die Schulden mit ihrer Gage, die es bei "Der Bachelor" gab, locker bezahlen können.

Aber die Schönheit geht vor: Stattdessen ließ sie sich nämlich die Brüste vergrößern.

"Vielleicht hätte Frau Georgina B. die Gage für ihre Mitwirkung in der Fernsehsendung lieber zur Rückzahlung ihrer Schulden verwenden sollen als für eine Schönheitsoperation", sagte der Anwalt weiter.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion