Paul janke macht ab sofort nichts mehr gratis

"Der Bachelor" Paul Janke will 500 Euro pro Interview

29.03.2012 > 00:00

© c) RTL / Stefan Gregorowius

Nun ist ihm der Ruhm zu Kopf gestiegen. Mit seinem bisschen Berühmtheit möchte "Bachelor" Paul Janke (31) jetzt richtig abkassieren. 500 Euro will er pro Interview haben. Für Lau gibt es von Paul Janke aus Hamburg nichts mehr. Da wird auch sein neuer Manager Ricky die Finger im Spiel haben. "Paul gibt keine kostenlosen Statements mehr", tönt er bei "bild.de".

Ganz schön gierig, bedenkt man, dass große Hollywood-Stars oder echte TV-Stars keinen Cent für ein Interview verlangen.

Kohle will Paul Janke alias "Der Bachelor" auch mit seinem neuen Parfüm "Der Rosenkavalier" machen. Seine Webseite (www.pauljanke.net) wurde ebenfalls auf Hochglanz getrimmt. Sogar Autogramme können "Bachelor"-Fans bestellen. Allerdings müssen die Autogrammkarten erst einmal am heimischen Drucker ausgedruckt werden und dann mit frankiertem Rückumschlag zu Paul geschickt werden. Ein echter Sparfuchs, der "Bachelor".

Wie die "Closer" berichtet, bandelt Paul Janke auch grad wieder mit seiner Anja (27) an. Wir erinnern uns, sie hatte die Show als Siegerin verlassen. Die Beziehung scheiterte jedoch. "Wir gehen zusammen essen, und ihre Eltern kommen auch mit. Da freue ich mich schon drauf."

Hoffentlich zahlt Paul wenigstens die Rechnung....

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion