Roger Ray Ireland wurde dank Facebook gefasst.

Der dümmste Verbrecher: Gefasst dank Facebook

29.07.2014 > 00:00

© Anne Arundel County Police Department

Roger Ray Ireland ist einer der dümmsten Verbrecher überhaupt. Er hat seinen eigenen Mugshot mit Suchanzeige kommentiert und wurde so entdeckt und festgenommen.

Die US-Polizei ging mit Hilfe von Facebook auf Verbrecherjagd. Das Anne Arundel County Police Department hatte in Foto von Roger Ray Ireland gepostet, der wegen Verletzung der Bewährungsauflagen gesucht wurde. Der 28-Jährige war untergetaucht und darauf offenbar sehr stolz.

"Ihr kriegt mich nie!", schrieb er darunter. Falsch gedacht und falsch gemacht, denn am nächsten Tag wurde er verhaftet. Dadurch, dass er selbst einen Kommentar unter die Suchanzeige geschrieben hatte, hatte er die Aufmerksamkeit aller seiner Freunde und seiner Familie darauf gelenkt.

Die schalteten sich ein und wurden darauf verlinkt. Schon am nächsten Tag wusste die Polizei, wo sich Roger Ray Ireland versteckt hält. Im Zuge einer vorgetäuschten Verkehrskontrolle winkten sie ihn mit seinem Auto zur Seite und verhafteten ihn.

Er ist nicht der einzige Verdächtige, der durch Social Media gefasst wurde. Das Police Departement hat den #WantedWednesday ins Leben gerufen, bei dem Kriminelle via Facebook gesucht werden. Ziel ist es, möglichst viele Verwandte und Freunde zu finden, die Hinweise geben können. Von den bisher fünf vorgestellten Verbrechern wurden bereits drei gefunden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion