Der Graf: Unheilig-Comeback ist ausgeschlossen!

Der Graf: Unheilig-Comeback ist ausgeschlossen!

07.10.2014 > 00:00

© WENN.com

In einem offenen Brief gab "Der Graf" seinen Ausstieg bei "Unheilig" bekannt. Falls Fans sich Hoffnung gemacht haben, dass es eines Tages vielleicht doch ein Comeback des Sängers geben könnte, werden diese jetzt zerschmettert.

"Bild" gegenüber gab Musiker Bernd Graf bekannt: "Nach unserem Abschiedskonzert werde ich das Kapitel Unheilig für immer schließen. Und das war's dann auch mit dem Grafen. Es wird definitiv kein Comeback geben, zu tausend Prozent nicht!"

Klare Worte, die er auch sehr plausibel begründet: "Ich möchte wieder mehr Privatmensch sein. Einen Alltag haben, keinen Zeitdruck verspüren. Mich einfach mit meinen Freunden treffen, ohne mit dem Kopf schon wieder ganz woanders zu sein. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich keinen Plan. Es gibt für mich auch keine Rolle und keine Aufgabe mehr. Ich habe einfach nur ganz viel Zeit. Das empfinde ich als Luxus."

Finanziell kann er sich diese selbstgewählte Frührente in jedem Fall leisten, "Der Graf" hat vorgesorgt und alles genauestens durchgerechnet. "Ich habe das vorher genau nachgerechnet. Ich will ja, dass meine Familie auch weiterhin versorgt ist. Bei meinem jetzigen Lebensstandard würde mein Geld reichen, bis ich 100 Jahre alt bin. Und das ist doch ein beruhigendes Gefühl."

Es bleibt abzuwarten, ob er sich wirklich endgültig von der Bühne verabschieden wird. Bis 2016 sind zumindest noch "Unheilig"-Konzerte geplant.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion