Luke Worrell sei Dank! Der Verlobte von Kelly Osbourne rettete einer Hündin von Mama Sharon Osbourne das Leben

Der Hundi-Held

27.05.2009 > 00:00

© REFLEX

Anfang 2009 war Sharon, die Mama von Kelly Osbourne, gar nicht gut auf Kellys Lover Luke zu sprechen, gab ihm die Schuld am Absturz der Tochter und war sich sicher, dass er sie nur ausnutzen würde, um seine Karriere als Model voranzutreiben. Diese Meinung könnte Sharon möglicherweise jetzt revidieren, denn wie Kelly gerade auf ihrer "Twitter"-Seite berichtete, hat Luke Sharons geliebter Hundedame Goldie das Leben gerettet! Nachdem Goldie von einer tödlichen Klapperschlange gebissen worden war, hatte Kellys Verlobter nicht lange gefackelt und den Vierbeiner umgehend zum Tierarzt gebracht. Via "Twitter" gab Kelly Entwarnung: "Gute Neuigkeiten! Wir sind gerade vom Tierarzt zurückgekommen. Goldie wird weiterleben (...)." Luke sei Dank! "Seinetwegen sind wir gerade noch rechtzeitig gekommen. Wir haben uns vor Angst in die Hosen gemacht und wussten nicht, was wir tun sollten. Luke war großartig. Wenn er nicht da gewesen wäre, ich weiß nicht, was dann passiert wäre." Fest steht, dass Luke durch die Rettung des Hundis einige Pluspunkte bei dessen Frauchen und seiner potenziellen Schwiegermutter Sharon gesammelt haben dürfte...

Lieblinge der Redaktion