Sahin Eryilmaz: "Club der roten Bänder"-Star hat sein Vater an Krebs verloren

Sahin Eryilmaz: "Club der roten Bänder"-Star hat seinen Vater an Krebs verloren

07.11.2016 > 12:00

© VOX / Martin Rottenkolber

„Club der roten Bänder“ geht in die zweite Staffel. Der Erfolgshit läuft jetzt immer montags in Doppelfolgen auf Vox.

Sahin Eryilmaz spielt in der Serie den Pfleger Dietz auf der Station und kümmert sich um die jungen Patienten. Er selber musste aber selbst eine traurige Erfahrung machen. „Mein Vater ist vor zwei Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben“, erzählt der Schauspieler gegenüber der „Bild“-Zeitung.

 

„Als er operiert werden sollte, wurde festgestellt, dass der Krebs schon gestreut hatte. Er sollte noch eine Chemotherapie und Bestrahlungen bekommen. Aber dazu kam es dann nicht mehr. Er ist sechs Stunden nach der OP gestorben. Das war zehn Tage nach der Diagnose“, so Sahin Eryilmaz.

Diese schreckliche Erfahrung bringt er auch mit in die Serie ein: „Ganz viel von dem, was ich mit meinem Vater erlebt habe, ist jetzt auch in meiner Rolle: Vor allem, wenn es darum geht, weiterzumachen und nicht aufzuhören zu kämpfen.“

TAGS:
Bikini
 
Preis: EUR 17,89 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 44,90 Prime-Versand
Sie sparen: 15,00 EUR (25%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 13,23
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Sie sparen: 5,24 EUR (40%)
Lieblinge der Redaktion