Der Set-Fluch geht um

Der Set-Fluch geht um

10.06.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Eigentlich war es nach der Katastrophenserie am Set des aktuellen "James Bond"-Streifens nur noch eine Frage der Zeit, bis es auch Daniel Craig erwischen würde: Am 10. Juni musste der "007" ins Krankenhaus eingeliefert werden! "Da war ziemlich viel Blut", so ein Mitarbeiter des Produktionsteams laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail". "Es wurde entschieden, dass er sofort behandelt werden muss!" Der Behandlungsgrund: angeblich nur halb so wild, wie die Erzählungen vermuten lassen! Bei einem Stunt schnitt sich Daniel laut Aussage eines Sprechers die Hand auf, begab sich später zurück an den Drehort. Doch trotz des guten Ausgangs bangt und bammelt mittlerweile jeder Mitarbeiter, dass der Set-Fluch auch ihn erwischen könnte! "Manche denken, der Film sei verhext..."

Lieblinge der Redaktion