Shorts, Shorts, Shorts gefallen in allen Farben und Varianten.

Der Sommer liebt Shorts!

03.07.2013 > 00:00

© PR

Die Sonne scheint, der Strand oder ein Einkaufsbummel mit den besten Freundinnen rufen... Was gibt es da schöneres, als seine gebräunten Beine in coole, süße oder sexy Shorts zu stecken?

Anders als Röcke und Kleidchen - neben den Shorts die Wegbegleiter der heißen Tage - trägt man Shorts eben doch meist nur im Sommer.

Die Auswahl an den knappen Hosen ist schier unendlich. Ob Denim-Shorts im Used-Look, luftig leichte Stoff-Varianten oder kurze Hosen in Signalfarben oder mit Fantasiemuster erlaubt ist in diesem Sommer, was gefällt.

Wer sich für gemusterte Shorts entscheidet, sollte aber am besten schlichte unifarbene Shirts oder Tops dazu wählen. Sonst könnte diese Kombi recht schnell ins Auge gehen.

Für Liebhaber des Stilbruchs empfiehlt sich der Mix aus zerfetzter Shorts und feiner Bluse. Je stärker der Used-Look, desto feiner sollte die Bluse sein. Die darf auch ruhig lange Ärmel haben - allerdings sollten diese gekrempelt werden.

Für kurvige Frauen empfiehlt sich als Kombination zur Shorts ein lässig sitzendes Shirt oder eine luftige Tunika. So ist Frau trendy und fühlt sich gleichzeitig wohl.

Immer noch Trend und daher auch auf Shorts präsent ist der Camouflage-Look.

Rockig wirken die Military-Muster im Mix mit Grobstrick-Oberteilen. Wer beim Date oder auf einer Party Sex-Appeal versprühen will, der trägt unter den luftigen Maschen ein Bikini-Oberteil.

Bei dieser Kombi werden es nicht die Temperaturen sein, die die Boys zum Schmelzen bringen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion