Braut Andrea trauert um ihren Vater

Der traurigste Hochzeitstanz: Im Andenken an ihren verstorbenen Vater

21.05.2014 > 00:00

© youtube / Michael LaFrance

Dieses berührende Hochzeitsvideo zeigt den wohl traurigsten Hochzeitstanz, den man sich vorstellen kann. Wo eigentlich Freudentränen fließen sollten, sitzt hier tiefe Trauer und doch zeigt es eines der schönsten Geschenke, die man dieser Braut machen konnte.

Am schönsten Tag im Leben, gibt es einige Traditionen, die ganz besonders wichtig sind. Das Ja-Wort in der Kirche, der Tausch der Ringe, der erste Tanz des Hochzeitspaares und auch der Tanz der Braut mit ihrem Vater.

Letzteres sollte Braut Andrea verwehrt bleiben, ihr Vater starb nur wenige Tage vor der Hochzeit an Bauchspeicheldrüsenkrebs. In einem Video wird festgehalten, wie ihr Bruder seine Schwester und die ganze Hochzeitsgesellschaft zu Tränen rührt.

"Wir vermissen hier jemand sehr Wichtiges, der eigentlich hier sein sollte, um mit seiner Tochter diesen Tanz zu tanzen", beginnt er seine Ansage unter Tränen. "Deswegen habe ich mir etwas Besonderes für Andrea ausgedacht. Ich werde den Song 'Butterfly Kisses' singen und neu aufnehmen. Der Song zu dem Kristin bei ihrer Hochzeit schon mit Dad tanzte. Für Andrea... und für Dad."

Die Braut wird zum Tanz aufgefordert. Erst von ihrem Großvater, dann ihr Bruder Luke, ihr Bruder Nick und schließlich auch von ihrem Schwiegervater. Während des gesamten Tanzes weint sie bittere Tränen.

Seht selbst die berührenden Szenen:

Lieblinge der Redaktion