Julia Pieper ist tot

Deutsche Biathletin Julia Pieper begeht Selbstmord

24.02.2014 > 00:00

© GettyImages

Julia Pieper war die große, deutsche Hoffnung im Biathlon. Nun ist sie tot!

Mit nur 19 Jahren verstarb die Biathletin. Sie beging Selbstmord.

"Frau Pieper wurde am Nachmittag des 16. Februar hinter verschlossenen Türen gefunden. Wir haben daraufhin die Ermittlungen aufgenommen. Es wurde eindeutig kein Fremdverschulden festgestellt. Es war ein freiwilliges Ausscheiden aus dem Leben. Es war Suizid. Frau Pieper hat sich erschossen", erklärte Polizeisprecher Ludger Rath gegenüber Bunte.

Warum sich die so junge Sportlerin das Leben genommen hat, ist bisher nicht bekannt. Der Thüringer Skiverband trauert um ein großes Talent.

"Julia Pieper war Mitglied bei uns. Es ist eine bedauerliche Geschichte. Sie ist in ihrem Heimatort verstorben."

Am Donnerstag wird Julia Pieper beigesetzt.

Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion