Daniel Hartwich und Sonja Zietlow

Deutscher Comedypreis 2013: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich nehmen den Preis an!

16.10.2013 > 00:00

© RTL/Stefan Gregorowius

Alles auf Anfang:

Bei der gestrigen Verleihung des "Deutschen Comedypreises 2013" in Köln sorgte ein Moderationsduo für einen Moment der Stille, als ihre Videobotschaft ausgestrahlt wurde. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wurden in der Kategorie "Beste Moderation" ausgezeichnet - anwesend waren sie allerdings nicht.

Nach der Präsentation ihrer Videobotschaft war ihr Statement klar: Sie nehmen den Preis nicht an. "Ich kann diesen Preis nicht annehmen, im ersten Jahr nach meinem Dickie", erklärt Sonja im Clip.

Die Nachricht ging natürlich sofort durch die Medien. Zwei Moderatoren, die zu Ehren von Dirk Bach ihren Preis ablehnen. Eine echte Geste.

Doch Moment - dabei handelt es sich nämlich um ein Missverständnis, wie Sonja Zietlow und Daniel Hartwich jetzt erklären: "Der Comedypreis für die beste Moderation ist das Ergebnis einer Teamleistung - den können und wollen wir deshalb gar nicht ablehnen."

Also doch nicht! Haben wir alle die Message falsch verstanden? "Den Zeitpunkt für die Nominierung finden wir nicht glücklich, aber die Auszeichnung ehrt uns. Wir wollten nur erklären, warum wir kurz nach Dickies erstem Todestag keinen Preis entgegennehmen und feiern können, den wir für die erste Staffel ohne ihn bekommen."

Na dann! Glückwunsch!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion